Alles Clari

Zeitraum: 2019

Kooperation: Boxine GmbH, Düsseldorf

Förderung: Medieninnovationszentrum Babelsberg (MIZ)

Leistung: Kreation und Gestaltung der Hardware, Formatentwicklung, Audioproduktion

‘Alles Clari’ ist unser Prototyp eines Journalismus-Spielzeugs, Kindernachrichten zum Anfassen.

Es ist April 2018. Beim Spielzeughändler unseres Vertrauens steht seit kurzem die Toniebox im Regal, das erste Audiogerät, das Inhalte über einen Chip in einer Spielfigur lädt und abspielt. Die Inhalte liegen in einer Cloud. Der Sound kommt aus einem Audiowürfel, auf den die Figur gestellt wird. Und ins uns reift eine Idee: Statt das immer gleiche Hörspiel vom Räuber Hotzenplotz müsste die Box doch auch immer neue Inhalte von der gleichen Figur abspielen können. Wie wäre es mit einer Reporterfigur, die die Kindernachrichten zum Anfassen auf die Toniebox bringt? Unsere Idee zündet bei den Gründern der Boxine GmbH, die uns eine Kooperation zusagen. Und auch das Medieninnovationszentrum Babelsberg ist überzeugt. Sie unterstützen uns bei der Entwicklung des ersten Prototypen, ideell und finanziell.

Mit Clarissa da Silva, bekannt durch ihre Sendungen im Kika und im WDR, steht eine junge, talentierte Reporterin und Moderatorin für unseren Prototypen am Mikrofon. Sie leiht unserem Nachrichtenformat Alles Clari nicht nur Name und Stimme, sie lässt sich auch als 3D-Figur anfassen und in jedes Spiel im Kinderzimmer integrieren – wenn sie gerade Nachrichtenpause macht. 

Unser Methodenkoffer

Wir sind die mit den Koffern.

Manchmal fragen uns Leute, warum wir Miete für unseren Methodenkoffer verlangen. Nun, es ist ein großer Koffer. Ein sehr, sehr großer Koffer. Es würde ein Stachelschwein hineinpassen. Und unser Entwicklungschef. Und die beiden hätten noch Platz für eine Siebträgermaschine.

Stimmt gar nicht. Tatsächlich ist er auch so schon: randvoll.

Im Koffer stecken Sharpies, neonfarbenes Gaffa-Tape, Post-its, Time Timer und Klebepunkte, Lego, Holz und Pappe, dazu Werkzeuge zum Prototypenbau wie Spudger, Schiebelehre, Dritte Hand, Isolierzange, Dremel-Tool, Pinzette, Glasfaser-Polierstift, Bohrer, Bithalter mit Bits. Das Ganze wiegt 57 Kilogramm. Und hat eine eigene Belüftung. Aufs Einzelteil gerechnet ist die Miete also wirklich günstig.